So, genug Schule für dieses Jahr!

So einfach geht das dann leider doch nicht. Doch wem schon wieder die Puste ausgeht, für den haben wir gute Nachrichten, denn die nächsten Ferien lassen auch nicht mehr so lange auf sich warten. Bereits in vier Wochen können wir alle bereits wieder ausschlafen.

 Nach den zwei vorangegangenen Schulwochen scheint das für manche auch bitter nötig. Ausgelaugt von den zahlreichen Arbeiten, die nun kurz vor den Halbjahreszeugnissen noch anfallen.

Wer sich noch daran erinnert: Zu Beginn des letzten Jahres war der Schulbetrieb ja noch merklich eingeschränkt. Damals konnte nur die Sekundarstufe 2 die Schule besuchen – wenn auch nur im Wechselbetrieb für lediglich wenige Tage. Aus der heutigen Perspektive der Schüler scheinen die damals ausgefallenen Arbeiten eine wesentliche Entlastung gewesen zu sein, aber dennoch gestaltete es sich für viele schwierig und anstrengend, den Schulstoff in Eigenleistung zu erarbeiten. In dieser Hinsicht können wir also mehr als froh sein im Regelbetrieb zu lernen. Auch wenn es manchmal schwer ist, versucht hin und wieder das Gute zu sehen.

Und mit diesen Worten möchten wir abschließend als Schülerzeitung allen noch viel Kraft und Ausdauer für die kommenden Tage und Wochen wünschen und hoffen auf das Beste für jeden.

© Henry Görner