Aktuelles

Fast geschafft…

Für unsere Abiturienten starten in dieser Woche die Abiturprüfungen. Damit können sie zeigen, was sie in der Sekundarstufe II gelernt haben.
Anschließend stehen noch besondere Termine bevor: der letzte Schultag am 29.5., der Fototermin am 7.6. und der Abiball am 28.6. lassen die Schulzeit endgültig ausklingen.
Wir wünschen den Prüflingen stressfreies Lernen, gute Nerven und eine faire Themenauswahl in den einzelnen Prüfungsfächern. Sicherlich gehört auch ein Quäntchen Glück dazu.
Gutes Gelingen,
Euer Team der Schülerzeitung (mehr …)

Glanzvoller Höhepunkt

Am 30. März 2019 fand in der Sachsenlandhalle Glauchau der Sportlerball für verdienstvolle und erfolgreiche Sportlerinnen, Sportler und Ehrenamtliche des Jahres 2018 statt. Geladen hatte der Landrat Zwickauer Land sowie der Kreissportbund Zwickau.
Auch unser GymLi war mit einer Delegation vertreten. Schließlich hatten wir uns mit dem Volleyball – Mädchen – Team (6. Platz im Bundesfinale 2018 des Schulwettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“) für den Sportförderpreis der Deutschen Olympischen Gesellschaft, Stadtgruppe Zwickau, beworben. Auch bei der Sportlerumfrage standen wir (als einzige Schule!) auf der Kandidatenliste.
Dass es in beiden Kategorien nicht zu einem Platz auf dem Podium reichte, machte wirklich nicht traurig. Die Mädels sahen es gelassen: „Wir sind die Siegerinnen der Herzen!“ Immerhin hat das Volleyball – Team in diesem Jahr schon einen Preis „abgeräumt“, denn das Gymnasium erhielt vom Kultus das Gütesiegel „Sportfreundliche Schule“ für das vergangene Schuljahr.
Bedanken möchte sich das Team bei allen, die bei der Sportlerumfrage zur Mannschaft des Jahres mit abgestimmt haben. Bedanken möchte ich mich als Coach bei allen KollegInnen des Gymnasiums, die den Mädchen eine problemlose Teilnahme an den Wettkämpfen ermöglichten. (mehr …)

Ostergrüße

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche,
durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
im Tale grünet Hoffnungsglück;
der alte Winter, in seiner Schwäche,
zog sich in rauhe Berge zurück.
Mit diesen bekannten Worten aus Goethes „Osterspaziergang“ möchten wir euch in die wohlverdienten Ferien verabschieden und euch erholsame Tage wünschen. Genießt die Zeit mit der Familie und denkt mal ein paar Tage nicht an den schulischen Alltag!