Fachschaft Biologie

Ziel des Faches Biologie an unserer Einrichtung ist es, ein naturwissenschaftliches Weltverständnis der Schüler auf der Grundlage vertiefter Allgemeinbildung, herauszubilden.
Die Schüler sollen das naturwissenschaftliche Denken und Arbeiten auf der Grundlage einer konkreten Fachsprache erlernen.
Das Unterrichtsfach Biologie trägt entscheidend zur Entwicklung der Persönlichkeit der Schüler bei und leistet einen Beitrag zur Förderung der Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Mit welchen Maßnahmen wollen wir das erreichen?

  • lehrplangerechter, berufs- und studienvorbereitender Unterricht
  • solide Wissensvermittlung über Kenntnisse der Organismen und des Menschen unter Berücksichtigung und Erwartungen der Schüler
  • verstärkter Einsatz neuer Lern- bzw. Unterrichtsformen:
    • Partner-, Gruppen- und Projektarbeit, offener Unterricht
    • auch fächerübergreifend und problemorientiert
  • Anschaulichkeit und Fasslichkeit des Unterrichts wird garantiert durch differenzierten Einsatz von Unterrichtsmitteln bzw. durch den Einsatz von neuen Medien wie Lernsoftware und Internet.
  • Biologische Arbeitstechniken wie Beobachten, Experimentieren/ Protokollieren, Mikroskopieren/ Zeichnen, Erstellen von Präsentationen und Erkenntnismethoden fördern das Interesse und die Motivation der Schüler.
  • Die Arbeit mit Erschließungsfeldern dient den Schülern als Lernhilfe beim Aufbau einer komplexen Wissensstruktur ab
    Klasse 5.
Lehrer

Lehrer im laufenden Schuljahr

  • Frau Bauer
  • Frau Beutner
  • Frau Kramer
  • Frau Schubert
  • Herr Schwalbe
Zusammenarbeit mit Einrichtungen der Region

Unsere Einrichtung arbeitet zusammen mit:

  • Technologiezentrum Lichtenstein
  • TAE
  • Zweitaktmuseum Lichtenstein
  • Industriemuseum Chemnitz
Zusammenarbeit mit dem Zoo Leipzig
  • Patenschaft LK und GK Biologie über ein Seidenäffchen
  • Exkursion der GK und LK 12 2003/2004 nach Leipzig